Kampagne Stadtradeln 2017

Der Bürgerverein Fischeln tritt wieder in die Pedale. Die ersten Proberunden haben unsere Mitglieder schon unternommen. Im Team Fischeln radelt sind auch ältere Team-Mitglieder herzlich willkommen. Sportliche Höchstleistungen sind nicht gefragt. Das STADTRADELN feiert Jubiläum: 2017 findet die Kampagne zum zehnten Mal statt. Mit Hilfe der Teilnehmerkommunen und zahlreichen Partnern und Unterstützern hat sich das STADTRADELN in ganz Deutschland zu einem Fahrad-Event der Superlative entwickelt. Im vergangenen Jahr beteiligten sich fast 500 Kommunen, in denen rund 180.000 Radler und Radlerinnen mitmachten – das soll in diesem Jahr natürlich übertroffen werden! Übrigens vor exakt 200 Jahren wurde das Fahrrad durch Karl Freiherr von Drais in Mannheim erfunden. Auch dieses Jubiläum wird beim STADTRADELN gefeiert! Beim Stadtradeln können erstmals sogar Kommunen außerhalb Deutschlands teilnehmen.

Auch unser Team will 2017 wieder erfolgreich sein. Schließlich errang das Team „Fischeln radelt“ vom Bürgerverein unter Team-Kapitän Reiner Schütt im Vorjahr mit 9.660.1 Km die 5. Stelle und nahm beim bürgerlichen Engagement den ersten Platz ein.

Foto BVF

Foto BVF

Es ist toll, Sie sind interessiert und wollen mit uns radeln. Waren Sie schon im Vorjahr dabei, Ihre Anmeldedaten sind weiter gültig.
Zur Anmeldung gelangen Sie hier: (klicken Sie einfach auf den farblich gekennzeichneten Link) Informieren Sie sich bereits jetzt über geplante Touren, Termine, Preise und Tipps für den Radverkehr.

An dieser Stelle werden wir Sie ab jetzt stets über aktuelle Themen informieren.

Kampagne Stadtradeln 2016

Foto BV Radtour Auftakt Stadtradeln

Foto BV Radtour Auftakt Stadtradeln

Bei so viel radelnder Prominenz in Fischeln ist es kaum verwunderlich, dass Fischeln erkennbar gut beim diesjährigen Stadtradeln abgeschnitten hat. Da gibt es hier das Ehepaar Evelin und Klaus Armonies, das mit dem Titel „Frau und Mann des Jahres – für ein fahrradfreundliches Krefeld“ ausgezeichnet wurde. Auch sind die Aktiven Karl-Heinz Renner vom Aktionskreis FahrRad!, Andreas Domanski vom ADFC und Klaus Hüllenhagen, der als Einzelradler den 6. Platz und mit seinem zehnköpfi gen Team Königshofer Genussradler mit 6.018 km das aktivste Team pro Person stellt, zu benennen.

Schließlich errang das Team „Fischeln radelt“ vom Bürgerverein unter Team-Kapitän Reiner Schütt mit 9.660.1 Km die 5. Stelle und nahm beim bürgerlichen Engagement den ersten Platz ein. Bester Einzelradler ist Manfred Louven mit 1.580 km Ganz besonders ist, wie schon seit Jahren, das Fischelner MSM-Gymnasium hervorzuheben. Heuer hat es mit 230 Teilnehmern tolle 29.030 km zurückgelegt und sowohl als Gruppe als auch bei den Schulen den ersten Platz eingenommen. In der Gruppe der Newcomer belegte die Firma Sitel vom Europapark Fichtenhain den ersten Platz. Zusätzlich haben viele Fischelner auch in den Teams der Polizei, Kommunalpolitiker, Stadtverwaltung, der evangelischen Kirche, Unternehmen, Parteien, Hochschule, SWK und der Vereine für die Umwelt gestrampelt und sind vom Auto aufs Rad umgestiegen. Der Verein Niederrhein war jetzt leider nicht dabei. Seit 2009, seit Krefeld am bundesweiten Stadtradeln teilnimmt, hat sich mit insgesamt 951 Radler(innen) die größte Zahl daran beteiligt. In 42 Teams wurden in ganz Krefeld in den drei Wochen vom 5. bis 25. Juni 186.632 km zurückgelegt und damit 26,5 Tonnen CO2 eingespart. Außerdem wurden von den Teilnehmern 30 Straßenschäden oder wucherndes Grün festgestellt und gemeldet. Wie wichtig eine solche Aktion ist, zeigt beispielsweise die momentane Diskussion über mangelhafte Parkplätze in der City. Würde nur etwa jeder zehnte Autofahrer auf das Rad umsteigen, wären solche Probleme rund ums Auto gelöst.

Mit diesem Gesamtergebnis liegt Krefeld bundesweit bei 490 teilnehmenden Kommunen an 27. Stelle und im Landesvergleich NRW an 12. Stelle. Die Abschlussfeier mit Preisverleihung, so Michael Hülsmann, Chef-Organisator der Stadt, ist für Donnerstag, den 22. September im Rathaus terminiert. (Quelle FiWo 29/16)

Wir waren wieder dabei