Bruderschaftsweg

Benannt aufgrund eines Ratsbeschlusses vom 29. 1. 1965.

In den Jahren 1965/66 entstanden im Gebiet zwischen Odenthalstraße und Dohmenstraße 24 Wohneinheiten. Der Bürgerbeirat hatte sich bereits 1964 für den Namen ,Bruderschaftsweg"entschieden. Geplant war die Bezeichnung .Sebastianusweg . Dieser Name war jedoch nicht möglich, da es in Bockum schon eine Sebastianstraße gibt. Die neue Straße wurde auf Grundstücken errichtet, die aus dem Eigentum der Sebastianusbruderschaft stammen. Diese Bruderschaft besteht in Fischeln seit dem Jahre 1451. Durch den Namen ,Bruderschaftsweg" wird die große soziale Bedeutung der Bruderschaften wachgehalten.