Hermann-Oediger-Weg

Lt. Beschluß des Rates vom 8. 3. 1963 "Oedigerweg", umbenannt vom Hauptausschuß in "Hermann-Oediger-Weg" am 3. 5. 1976. Eine uralte Straße erhielt damit einen Namen. Sie war als Weg schon 1594 vorhanden. Hermann Oediger stammte vom "Ispeishof" in Krefeld. Er war später Eigner vom "Leweshof" an der Gath, heute Parkplatz der Rhenania-Brauerei. Von 1890 -1919 gehörte Oediger dem Fischelner Gemeinderat an, von 1908 bis 1919 war er als Beigeordneter der Gemeinde Fischeln tätig und gehörte dem Kreisausschuß und dem Kreistag an. Während des 1. Weltkrieges hat er sich um die Lebensmittelversorgung in Fischeln verdient gemacht. Die Interessen der Fischelner Landwirte vertrat er jahrzehntelang mit nachhaltigem Erfolg.