Mühlenfeld

Die Straße Mühlenfeld hat ab Freibad Neptun neben der alten Führung eine neue Trasse bekommen. Die alte Führung dieser Straße von "Marienstraße" bis Freibad Neptun wird lt. Beschluß des Hauptausschusses vom November 1980 in "Altmühlenfeld' umbenannt.
Die Bezeichnung "Mühlenfeld" gilt seit 1951, nach einer dort stehenden Turmwindmühle, einer so genannten holländischen Steinmühle, die 1812 erbaut wurde, nachdem die an der "Marienstraße" stehende Mühle von 1802 , die "Bockmühle", durch einen Sturm völlig zerstört wurde. Die Turmwindmühle wurde 1911 stillgelegt.
Um 1859 hieß die Straße "An der Mühle' und von 1890 bis 1929 "Mühlenstraße". Nach der Eingemeindung wurde sie in "lmmorderstraße' umbenannt, eine alte Flurbezeichnung. Diesen Namen trug sie auch wieder ab 1945, zwischenzeitlich von 1934 bis 45 hieß sie "Wiener Straße". Ab 1951 erhielt sie den endgültigen Namen "Mühlenfeld ".
Im Wegelagerbuch von 1857 ist diese Straße unter "Gatherweg " geführt, Verbindung des Dorfes Fischeln mit der Sektion "Gath ".