Kunst und Kultur

Singen im Frühling


Es ist immer wieder toll was die Chöre beim Frühlingssingen im traditionell ausverkauften Burghof präsentierten.
Die Fischelner Chöre Hobby Singers, MGV Cäcilia, Singkreis Fischeln 98 treten aber regelmäßig auch bei anderen Terminen, wie z.B. in der Markuskirche, oder bei anderen Anlässen in Fischeln auf, die wir auf dieser Seite künftig ankündigen.

Fotos BVF

Die Fischelner Chöre Singkreis Fischeln 98 und der Männer-Gesang-Verein 1877 Fischeln e.V. hatten in diesem Jahr am 6.4. mit Gastsängern zum Frühjahrskonzert in den Burghof eingeladen. Moderator Wolfgang Schmitz gelang es vortrefflich, die musikalischen Highlights von aktuellen Hits bis zu den Klassikern aus Oper, Operette und Musicals den erwartungsvollen Gästen mit Geschichten und Anekdoten anzukündigen.

Veranstaltungshinweise


Im Kunst-Spektrumder GKK (Gemeinschaft Krefelder Künstler e.V.), es befindet sich im Erdgeschoß des Hauses an der St.-Anton-Straße 90 in Krefeld, führt die Gemeinschaft jährlich ca. acht Ausstellungen durch. In Einzel- Gruppen- oder auch Themenausstellungen zeigen die Mitglieder der GKK ihr aktuelles künstlerisches Schaffen. Im Austausch mit anderen Künstlergruppen (regional, national, international) werden u.a. auch Künstler und Künstlergruppen aus den Partnerstädten Krefelds präsentiert.
Die Ausstellungen werden in der Regel freitags um 20:00 Uhr eröffnet. Sie dauern in der Regel drei Wochen. Öffnungszeiten sind an drei Tagen, an denen der/die ausstellende Künstler/in meist anwesend ist.

Seit Frühjahr 2018 Mitglied der „Gemeinschaft Krefelder Künstler“ zeigt Anna von Borstel vom 11.01.2019 bis 9.02.2019 in Ausschnitten die Entwicklung ihrer gestalterischen Arbeit der letzten 10 Jahre. Vor allem das menschliche Portrait zieht sich als Hauptthema durch die gesamte bisherige Arbeit.

Max&Moritz

Foto BVF

Foto BVF

Neue Kunstausstellung im Café Max + Moritz
Ab Montag, den 20. Mai, stellt Monika Seebauer ihre Bilder im Café Max + Moritz auf der Kölner Straße 558 in Fischeln aus. Bei den Bildern handelt es sich um „Tierbeziehungen“. Monika Seebauer wurde 1964 in Krefeld geboren und ist in Fischeln aufgewachsen. Mit ihrer Familie lebt und arbeitet sie heute in Wachtendonk. Eine besondere Affinität zu Tieren hatte sie schon als Kind. Oft waren die Tiere ihre Spielkameraden. „Zur Malerei gekommen bin ich durch eine Tante, die im Musterdesign arbeitete und mir den ersten wirklich guten Pinsel schenkte. Mich interessiert in der Malerei das Unerwartete, oft nur im zweiten Blick zu Sehende. Beim Malen kommunizieren Tiere mit mir und ich mit ihnen und ich suche Verbindungen zu Erfahrungen in meinem Leben. Als Tiermalerin sehe ich mich nicht, aber, sie tauchen in meinen Acryl-, Aquarell- oder Pastellbildern immer wieder auf“, erklärt die Künstlerin. Die Ausstellung ist zu den Café- Öffnungszeiten für alle Besucher frei zugänglich und endet am 24. August (FiWo)

Live-Hörspiel im Café Max + Moritz Josef Schoenen liest aus dem „Dschungelbuch“, spielt acht verschiedene Rollen u. begleitet das Programm mit eigenen Kompositionen auf der Gitarre zwischen Jazz, Funk, Klassik u. Chanson. Eintritt: 8 €; Termin: Do., 15. 08., Beginn: 19 Uhr, Veranstaltungsort: Café Max & Moritz, Kölner Str. 558 i. Fischeln. Anmeldung + Kartenreservierung unter Tel. 603 63 63 bzw. direkt vor Ort

Fabrik Heeder

Foto BVF

Foto BVF

Programmübersicht:

Donnerstag, 01.08., 20 Uhr, Studiobühne 2

20. Literarischer Sommer/ 20. Literaire Zomer

Marente de Moor: Aus dem Licht

Eintritt: 10,- Euro/ermäßigt 8,- Euro, Festivalkarte für alle Veranstaltungen: 30,- Euro/ ermäßigt 20,- Euro

Kartenreservierung: www.literarischer-sommer.eu oder telefonisch unter 0 21 51-58 36 11 und 0 21 51-86 27 53

Veranstalter: Kulturbüro/ Niederrheinisches Literaturhaus in Kooperation mit der Mediothek Krefeld sowie 13 weiteren Städten an Rhein und Maas

Bitte beachten Sie:

Besitzerinnen und Besitzer von Festivalkarten werden gebeten, ihren Platz für die Lesung online zu reservieren. Anderenfalls besteht keine Teilnahmegarantie.

Freitag, 16.8., 22 Uhr, Innenhof der Fabrik Heeder

Open air-Kino, Stummfilm mit Livemusik

Berlin - Sinfonie der Großstadt

Deutschland 1927, Regie: Walther Ruttmann, 79 Minuten, am Klavier: Prof. Dr. Erik Schmid

12,- Euro/ermäßigt 6,- Euro, Karten an der Abendkasse ab 21 Uhr

Veranstalter: Kulturbüro in Verbindung mit dem Förderverein für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Samstag, 17.8., 22 Uhr, Innenhof der Fabrik Heeder

Open air-Kino, Stummfilm mit Livemusik

Metropolis

Deutschland 1927, Regie: Fritz Lang, 113 Minuten, am Klavier: Prof. Dr. Erik Schmid

12,- Euro /ermäßigt 6,- Euro, Karten an der Abendkasse ab 21 Uhr

Veranstalter: Kulturbüro in Verbindung mit dem Förderverein für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Samstag, 31.08., 18 Uhr, Pförtnerloge

Der BBK - Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederrhein e.V. zeigt raumbezogene Kunst im Atelier „Pförtnerloge" der Fabrik Heeder

Ausstellungseröffnung

Friederike Graben

Krefeld - Colourfield

Begrüßung: Brigitta Reichmann, BBK Niederrhein

Einführung: Brigitte Bertha Döbert, Übersetzerin/ Künstlerin

Eintritt frei

Bis zum 5. Oktober ist die Installation von außen einsehbar.

Veranstalter: BBK Niederrhein e.V., gefördert vom Kulturbüro der Stadt Krefeld

Das Parkett der Pförtnerloge erinnert an den Vagedes-Plan des alten Crefeld, und die meiste Zeit lässt der Raum nur einen Blickwinkel zu: Beide Merkmale inspirieren die Kölner Künstlerin Friederike Graben zu ihrer Installation, in der sie aus Steckkarten eine Struktur, ein Stadtraster, weiß und farbig zugleich, je nach Blickwinkel, errichtet. Zur Eröffnung und zur Finissage wird der Zutritt möglich sein, und die Besucher erleben die farbige Seite der Stadt in ihrer ganzen Fülle. Während der übrigen Ausstellungsdauer ist sie nur zu erahnen: von der Eingangsseite her über Spiegel sowie über einige Steckkarten-Türme in den Fensternischen. Wie wir eine Stadt wahrnehmen, ist eben eine Frage des Standortes und des Zeitpunktes.

September

Freitag, 06.09., 20 Uhr, Studiobühne 1

Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2019

Zur Eröffnung spricht Frau Dr. Gabriele König, Leiterin des Kulturbüros der Stadt Krefeld

Was geschah mit Baby Jane?

Schubert Theater, Wien

Eintritt: Euro 14,-/ermäßigt Euro 7,50

Kartenvorverkauf und -reservierung ab 19.08.

Veranstalter: Kulturbüro mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Zum sechsten Mal findet in diesem Jahr das Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene „Budenzauber" statt. Auf Einladung des Kulturbüros stellen im September fünf Gastspiele renommierter Figurentheater eindrucksvoll ambitionierte Puppenspielkunst vor.

Sonntag, 08.09., 10.30 und 14 Uhr, Studiobühne 2

Kino in Heeder, spunk - Kino für Kinder

Super Jack und Bruder Langohr

Niederlande 2015, Regie: Anne de Clercq, 84 Min. (empfohlen ab 6 Jahre)

Euro 2,- Karten an der Tageskasse ab 10 Uhr bzw. 13.30 Uhr

Veranstalter: Kulturbüro

Freitag, 13.09., 19.00 Uhr, Studiobühne 1

Premiere zur Spielzeiteröffnung

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 5,-/Erwachsene Euro 12,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Sonntag, 15.09., 18.00 Uhr, Studiobühne 1

KRESCHFamilientag

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Eintritt für Jugendliche frei/ Erwachsene Euro 5,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Montag, 16.09., 10.30 Uhr, Studiobühne 1

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Eintritt für Jugendliche Euro 5,-/ Erwachsene Euro 5,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Dienstag, 17.09., 19.00 Uhr, Studiobühne 1

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 5,-/Erwachsene Euro 12,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Mittwoch, 18.09., 10.30 Uhr, Studiobühne 1

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 5,-/Erwachsene Euro 12,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Mittwoch, 18.09., 20 Uhr, Studiobühne 2

Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2019

Bestie Mensch (mit Livemusik)

Theater Cipolla, Bremen

Eintritt: Euro 14,-/ermäßigt Euro 7,50

Kartenvorverkauf und -reservierung ab 19.08.

Veranstalter: Kulturbüro mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Donnerstag, 19.09., 20 Uhr, Studiobühne 1

Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2019

Babylon

(in leicht verständlicher englischer Sprache gespielt)

Stuffed Puppet Theatre, Amstelveen

Eintritt: Euro 14,-/ermäßigt Euro 7,50

Kartenvorverkauf und -reservierung ab 19.08.

Veranstalter: Kulturbüro mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Freitag, 20.09., 20 Uhr, Studiobühne 2

Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2019

Sag mal, geht's noch?

Theater Zitadelle, Berlin

Eintritt: Euro 14,-/ermäßigt Euro 7,50

Kartenvorverkauf und -reservierung ab 19.08.

Veranstalter: Kulturbüro mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Samstag, 21.09., 19.00 Uhr, Studiobühne 1

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 5,-/Erwachsene Euro 12,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Sonntag, 22.09., 15 Uhr, Kleiner Saal

Erzähl- und Clowntheater Diana Drechsler

Prinzessin Dodo im Märchenschloss

Prinzessin Dodo erzählt ihre Lieblingsmärchen

Ein clowneskes Erzähltheater von und mit Diana Drechsler alias Dodo (ab 4 Jahre)

Kinder Euro 5,-/Erwachsene Euro 6,-

Veranstalter: Erzähl- und Clowntheater Diana Drechsler

Montag, 23.09., 10.30 Uhr, Kleiner Saal

Erzähl- und Clowntheater Diana Drechsler

Prinzessin Dodo im Märchenschloss

Prinzessin Dodo erzählt ihre Lieblingsmärchen

Ein clowneskes Erzähltheater von und mit Diana Drechsler alias Dodo (ab 4 Jahre)

für Kindergärten und Schulen, Anmeldung unter 0 21 51-93 42 71, Eintritt Euro 4,- pro Person

Veranstalter: Erzähl- und Clowntheater Diana Drechsler

Montag, 23.09., 20.00 Uhr, Studiobühne 1

Superhero

nach dem Roman von Anthony McCarten

(für Jugendliche ab 14 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 5,-/Erwachsene Euro 12,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Donnerstag, 26.09., 20 Uhr, Studiobühne 1

Budenzauber - Krefelder Figurentheaterfestival für Erwachsene 2019

Die Liebe der kleinen Mouche

Theater Waidspeicher, Erfurt

Eintritt: Euro 14,-/ermäßigt Euro 7,50

Kartenvorverkauf und -reservierung ab 19.08.

Veranstalter: Kulturbüro mit freundlicher Unterstützung des Fördervereins für das Kulturbüro der Stadt Krefeld e.V.

Freitag, 27.09., 19.00 Uhr, Studiobühne 2

Premiere

Out! - Gefangen im Netz

von Knut Winkmann

Mobiles Klassenzimmerstück zum Thema Cybermobbing

(für Jugendliche ab 10 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Samstag, 28.09., 19.00 Uhr, Studiobühne 2

Out! - Gefangen im Netz

von Knut Winkmann

Mobiles Klassenzimmerstück zum Thema Cybermobbing

(für Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Sonntag, 29.09., 16.00 Uhr, Studiobühne 2

Out! - Gefangen im Netz

von Knut Winkmann

Mobiles Klassenzimmerstück zum Thema Cybermobbing

(für Jugendliche ab 12 Jahre und Erwachsene)

Jugendliche Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Oktober

Freitag, 04.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

Premiere

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

von Edward Albee

Euro 22,-/ermäßigt Euro 13,50

Veranstalter: Theater Krefeld

Samstag, 05.10., 11.30 Uhr, Pförtnerloge

Der BBK - Bundesverband Bildender Künstlerinnen und Künstler Niederrhein e.V. zeigt raumbezogene Kunst im Atelier „Pförtnerloge" der Fabrik Heeder

Finissage

Friederike Graben

Krefeld - Colourfield

Die Künstlerin ist anwesend.

Eintritt frei

Veranstalter: BBK Niederrhein e.V., gefördert vom Kulturbüro der Stadt Krefeld

Samstag, 05.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

Uraufführung

Requiem an Schuberts Grab

von Antonia Petz

Euro 26,-

Veranstalter: Theater Krefeld

Sonntag, 06.10., 15.00 Uhr, Studiobühne 2

Premiere

Kannst du pfeifen, Johanna?

nach dem Kinderbuch von Ulf Stark

(für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Montag, 07.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

Kannst du pfeifen, Johanna?

nach dem Kinderbuch von Ulf Stark

(für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Dienstag, 08.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

Kannst du pfeifen, Johanna?

nach dem Kinderbuch von Ulf Stark

(für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Mittwoch, 09.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

Kannst du pfeifen, Johanna?

nach dem Kinderbuch von Ulf Stark

(für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

Donnerstag, 10.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

Kannst du pfeifen, Johanna?

nach dem Kinderbuch von Ulf Stark

(für Kinder ab 5 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Terminänderung vorbehalten, genaue Spieltermine auf kresch.de ab September 2019

12.10. bis 23.11.

Krefeld TANZT zeitgenössisch

MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

Die Reihe „MOVE! - Krefelder Tage für modernen Tanz" des Kulturbüros der Stadt Krefeld präsentiert in diesem Jahr zum 18. Mal die Vielseitigkeit des zeitgenössischen Tanzes.

Mit Compagnien aus NRW und Belgien werden unterschiedlichste tänzerische Ausdrucksformen, Ästhetiken und choreographische Handschriften vorgestellt. Jenseits aller Worte entfaltet der Tanz seinen Reiz - zwischen kleinen Gesten und großen, starken Bildern.

Zum Festival erscheint Mitte September ein Programmflyer, der auf Anfrage sehr gerne zugesendet wird.

Neben den Einzeltickets ist das MOVE!-Festivalticket für vier verschiedene

Abendvorstellungen nach vorheriger Wahl für Euro 39,- / ermäßigt Euro 22,50 erhältlich.

www.TANZwebkrefeld.de

Veranstalter: Kulturbüro der Stadt Krefeld

Gefördert durch die Kunststiftung NRW und das Ministerium für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW. „MOVE!" erfährt außerdem eine Unterstützung durch die Mittelzentrenförderung Tanz und Performance des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW für die Fabrik Heeder.

Samstag, 12.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

Eröffnung der Reihe MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

Zur Eröffnung der Reihe sprechen Oberbürgermeister Frank Meyer sowie eine Vertreterin/ ein Vertreter der Kunststiftung NRW und des Ministeriums für Kultur und Wissenschaft des Landes NRW

Compagnie Giolisu, Brüssel

IL Dolce Domani

Konzept und künstlerische Leitung: Lisa Da Boit und Céline Curvers

Choreographie und Tanz : Lisa Da Boit, Rudi Galindo, Jean-Marc Fillet, Rolando Rocha

Euro 13,-/ermäßigt Euro 7,50 - Vorverkauf und Kartenreservierung ab 23.09.

Im Anschluss: MOVEtalk

Veranstalter: Kulturbüro

Sonntag, 13.10., 10.30 , Studiobühne 2

Kino in Heeder, spunk - Kino für Kinder, spunk-Familientag

Thilda und die beste Band der Welt

Norwegen 2018, Regie: Christian Lo, 94 Minuten (empfohlen ab 8 Jahre)

Eintritt frei für Kinder/ Euro 2,- Karten an der Tageskasse ab 10 Uhr

Veranstalter: Kulturbüro

Sonntag, 13.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

Wer hat Angst vor Virginia Woolf?

von Edward Albee

Euro 22,-/ermäßigt Euro 13,50 ● Veranstalter: Theater Krefeld

Donnerstag, 17.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

Emanuele Soavi incompany, Köln

INVASION

Ein Stück Tanz für Jacques Offenbach im Rahmen des Jacques-Offenbach-Jahres 2019

Choreographie: Emanuele Soavi

In Zusammenarbeit mit den Tänzerinnen und Tänzern: Federico Casadei, Abine Leao Ka, Lisa Kirsch, Giulia Marino, Mihyun Ko, Michele Nunziata

Cello: Katharina Apel-Hülshoff, Anja Schröder

Sound: Stefan Bohne

Euro 13,-/ermäßigt Euro 7,50 - Vorverkauf und Kartenreservierung ab 23.09.

Im Anschluss: MOVEtalk

Veranstalter: Kulturbüro

Donnerstag, 17.10., 20 Uhr, Studiobühne 2

Diskussionsforum mit verschiedenen Gästen

DesignDiscussion 69

Moderation: Prof. Dr. Erik Schmid, Hochschule Niederrhein

Eintritt frei

Veranstalter: Hochschule Niederrhein mit Unterstützung des Kulturbüros

Sonntag, 20.10., 16.00 Uhr, Studiobühne 2

TiK - Theater in der Kiste, KRESCHFamilientag

Auch Schafe müssen schlafen

Ein Theaterstück für die Allerkleinsten von Anna Brass

(für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene)

Eintritt für Kinder frei/ Erwachsene zahlen 4,00 Euro

Veranstalter: KRESCHtheater

Sonntag, 20.10., 18 Uhr, Studiobühne 1

MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

17.30 Uhr Einführung durch die Compagnie

CocoonDance, Bonn

GHOST TRIO B - corps multiples

Choreographie, Regie: Rafaele Giovanola, von und mit: Fa-Hsuan Chen, Martina De Dominicis, Alvaro Esteban, Daniel Morales, Werner Nigg, Susanne Schneider, Andras Deri und Marie Viennot

Komposition: Franco Mento

Euro 13,-/ermäßigt Euro 7,50 - Vorverkauf und Kartenreservierung ab 23.09.

Veranstalter: Kulturbüro

Montag, 21.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

TiK - Theater in der Kiste

Auch Schafe müssen schlafen

Ein Theaterstück für die Allerkleinsten von Anna Brass

(für Kinder ab 3 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/ Erwachsene Euro10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Dienstag, 22.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

Premiere

Das Tagebuch der Anne Frank

Bühnenfassung der Burgfestspiele Bad Vilbel von Ulrich Cyran unter Berücksichtigung der Buchausgabe von Otto H. Frank

Euro 22,-/ermäßigt Euro 13,50

Veranstalter: Theater Krefeld

Samstag, 26.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

Compagnie Ayelen Parolin, Brüssel

Autóctonos II

Konzept, Choreographie : Ayelen Parolin

Tanz / Performers: Daniel Barkan, Jeanne Colin, Marc Iglesias und Gilles Noël

Komposition, Klavier: Lea Petra

Euro 13,-/ermäßigt Euro 7,50 - Vorverkauf und Kartenreservierung ab 23.09. Veranstalter: Kulturbüro

Dienstag, 29.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

TiK - Theater in der Kiste

Zoo oder So ist das Leben

Geschichten von Menschen und Tieren, von Jakob Nain

(für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Mittwoch, 30.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

TiK - Theater in der Kiste

Zoo oder So ist das Leben

Geschichten von Menschen und Tieren, von Jakob Nain

(für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Mittwoch, 30.10., 20 Uhr, Studiobühne 1

MOVE! - 18. Krefelder Tage für modernen Tanz

Kaiser Antonino Dance Ensemble, Duisburg

L'état des choses

Choreographie und Tanz: Avi Kaiser und Sergio Antonino

Sound: Florian Walter, Stimme: Frank Schablewski

Euro 13,-/ermäßigt Euro 7,50 - Vorverkauf und Kartenreservierung ab 23.09. Veranstalter: Kulturbüro

Donnerstag, 31.10., 10.30 Uhr, Studiobühne 2

TiK - Theater in der Kiste

Zoo oder So ist das Leben

Geschichten von Menschen und Tieren, von Jakob Nain

(für Kinder ab 6 Jahren und Erwachsene)

Kinder Euro 4,-/Erwachsene Euro 10,-

Veranstalter: KRESCHtheater

Änderungen vorbehalten!

Änderungen vorberhalten

Fischelner Bläserschule

Foto Fischelner Bläserschule

Die Fischelner Bläserschule bietet Instrumentalunterricht an. Musikalischer Leiter und Geschäftsführer Herbert Hannen, Odenthalstr. 39, Telefon: 02151/5049417, Mobil: 0173/2860556, Email: info@fischelner-blaeserschule.de

Alle interessierten Kinder, Jugendliche und Erwachsene können in jedem Jahr beim Tag der offenen Tür, an diesem Tag in der Zeit zwischen 10 Uhr und 13 Uhr die angebotenen Instrumente ausprobieren und herausfinden, welches Instrument am besten zu ihnen passt. Die musikalische Leitung der Bläser schule steht dabei mit Rat und Tat zur Seite. Auch werden Fragen rund um den Einzel-, Paar- oder Gruppen-Unterricht und zu den Unterrichtsgebühren sowie zu der Möglichkeit, ein kostengünstiges Leihinstrument zu erhalten, beantwortet.

Termine:

Am Samstag, den 18. Mai, lädt die Fischelner Bläserschule in der Zeit von 10 bis 13 Uhr ein zum Tag der offenen Tür auf der Odenthalstraße 39

26. Mai, 15 Uhr, Wandelkonzert vor Burg Linn. Es spielt das Pop & Rock Orchester Fischeln

14. + 15. Juni, Kultur findet Stadt(t), zwischen Stadtmarkt und Alter Kirche

22. September, 16 - 18 Uhr, Bläserschulkonzert. Zum Fischelner Burghof, Marienstr. 108