Galgenweg

Alte Wegebezeichnung des Grenzweges zwischen Osterath und Fischeln. Bereits 1594 wurde der Weg so genannt. In früheren Zeiten stand tatsächlich in der Nähe der Osterather Mühle, am Bovert, ein Galgen. Die unteren Räume der Mühle dienten als Gefängnis.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Website-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.