Strümper Weg

Der Weg nach Strümp und Lank. Bereits in der Karte von 1594 ist er zu finden. Lange Jahre trug er den Namen 'Grundend', bis er 1965 in 'Strümper Weg' umbenannt wurde. Der Weg führte lt. Wegelagerbuch von 1857 damals schon einmal diesen Namen. Er wurde 1900 mit Basaltkleinschlag befestigt.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Website-Erlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie fortfahren, stimmen Sie unserer Verwendung von Cookies zu. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.